Skip to:Bottom
|
Content
Die Dissenting Opinion in der Schiedsgerichtsbarkei için kapak resmi
Başlık:
Die Dissenting Opinion in der Schiedsgerichtsbarkei
Dil:
German
Dil Kodu:
ger
ISBN:
9783631357446
Yayın Bilgileri:
Frankfurt ; Main : P. Lang, 2000.
Fiziksel Tanımlama:
156 s. ; 21 cm.

Mevcut:*

Materyal Türü
Demirbaş Numarası
Yer Numarası
Raf Konumu
Mevcut Konumu
Materyal Istek
Kitap HFK0045344 MU 1186 2000 Hukuk Fakültesi Kütüphanesi Kitap Bölümü
Arıyor...

On Order

Özet

Özet

Die Arbeit befaßt sich mit einem wissenschaftlich bisher stiefmütterlich behandelten Problem. Während die Zulässigkeit und Zweckmäßigkeit der Dissenting Opinion in der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Schrifttum seit langem Gegenstand von Regelungen, Entscheidung und Diskussion waren, sind Regelungsversuche in der Schiedsgerichtsbarkeit gescheitert (so der Versuch der ICC) oder bewußt unterblieben (so im Schiedsverfahrens-Neuregelungsgesetz).
Der Verfasser hat erstmals eine zusammenfassende Darstellung der Dissenting Opinion de lege lata und de lege ferenda unternommen. Er hat dabei rechtsgeschichtliche und -vergleichende Erfahrungen, u.a. des schweizerischen, französischen und japanischen Rechts sowie diejenigen einer durch die ICC eingesetzten Kommission, ausgewertet und zwischen Pro und Contra einer Dissenting Opinion abgewogen. Er befürwortet eine gesetzliche Regelung der Dissenting Opinion.


Yazar Notları

Der Autor: Oliver Peltzer studierte Rechtswissenschaften in Bonn, Paris und Berlin. Im Anschluß an sein erstes Staatsexamen in Berlin und eine Tätigkeit in der REchtsabteilung der Treuhandanstalt verbrachte er 1994 ein Jahr in Stellenbosch, Südafrika, um dort den Legum Magister (LL.M.) im Seehandelsrecht und der Schiedsgerichtsbarkeit zu erwerben. In den Jahren 1995 und 1996 war er Referendar beim Kammergericht Berlin. Seit Mitte 1998 arbeitet er bei Linklaters & Alliance in Antwerpen, Belgien. Die Promotion erfolgte 1998 an der Universität Tübingen.


Go to:Top of Page